Rolf Hansen

(for German version see below)

 

Rolf Hansen, who as a guitarist is originally rooted in jazz, has been one of the most in-demand studio and session musician in the Danish rock, pop, and folk scene. Between 2010 and 2017, he toured under the name Il Tempo Gigante as a solo artist and released two albums: »Lost Something Good« (Speed of Sound, 2010) and »Watch It Watch« (Resonans, 2014). With subsequent tours throughout Europe, he made a name for himself in the alternative folk scene.

After a phase of reorientation, he now releases his first purely instrumental record under his real name through the Berlin-based Karaoke Kalk label in September 2019. On his third album »Elektrisk Guitar«, the many different influences Hansen has gathered as a composer, solo performer, session musician and producer shine through.

The concept of limitation – an album composed for and played with solo guitar – is being mirrored in the conception of the album itself. Not only does Hansen resolutely constrain himself to a sole instrument, he also eschews traditional composition techniques and follows an experimental approach.

»Elektrisk Guitar« is an album that enters into a dialogue with its conscious and attentive listener. Pieces whose melancholy is carefully weighed meet complex musical structures that again and again provide new challenges. In just 43 minutes, »Elektrisk Guitar« offers a plethora of ideas, impressions, details, and inspiration. And even more so, it opens up a room for its listeners to explore, precisely because its minimalistic compositions create a lot of space in which to get accommodated in.

Apart from his solo projects, Rolf Hansen has for several years been connected to Donna Regina as well as Anders Mathiasen (formerly Murder, now Vessel, DK) and Henriette Sennenvaldt (formerly Under Byen, DK) through close collaborations.

Deutsche Version:

Rolf Hansen, dessen musikalische Ausbildung und Ursprünge eigentlich im Jazz liegen, war als Gitarrist viele Jahre einer der gefragtesten Studio- und Sessionmusiker in der Dänischen Rock- Pop- und Folkszene. Von 2010 bis 2017 trat er unter dem Namen Il Tempo Gigante solo auf und veröffentlichte zwei Alben: »Lost Something Good« (Speed of Sound, 2010) und »Watch It Watch« (Resonans, 2014). Auf zahlreichen anschließenden Tourneen durch Europa machte er sich einen Namen in der alternativen Folkszene.

 

Nach einer Phase der Neuorientierung veröffentlicht er nun im September unter seinem eigenen Namen beim Berliner Label Karaoke Kalk mit seinem dritten Album »Elektrisk Guitar« sein erstes rein instrumentales Werk. Auf »Elektrisk Guitar« werden die vielen und vielfältigen Einflüsse hörbar, die Hansen als Komponist, Solo-Performer, Session-Musik und Produzent aufgesogen hat.

 

Die Idee der Reduktion – ein Album, komponiert für und eingespielt nur mit einer Gitarre – spiegelt sich in der Konzeption des Albums wider. Nicht nur beschränkt sich Hansen konsequent auf ein einziges Instrument, sondern lässt traditionelle Kompositionstechniken für Solo-Gitarre hinter sich und verfolgt einen experimentellen Zugang.

 

»Elektrisk Guitar« ist ein Album, welches mit einer wachen und aufmerksamen Zuhörerschaft in einen Dialog tritt: Stücke, deren Melancholie behutsam abgewogen ist, treffen auf komplexe musikalische Strukturen, die immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringen. »Elektrisk Guitar« versammelt eine ganze Fülle von Ideen, Eindrücken, Details und Inspirationen in 43 Minuten Musik. Aber zugleich auch einen Ort, den sich jeder Hörer selbst erschließen kann. Denn mit seinen minimalistischen Kompositionen lässt das Album viel Raum, um sich darin einzurichten.

 

Neben seinen Solo-Projekten ist Rolf Hansen seit einigen Jahren in enger künstlerischer Zusammenarbeit mit Donna Regina sowie Anders Mathiasen (ehem. Murder, DK) und Henriette Sennenvaldt (ehem. Under Byen, DK) verbunden.